Pro-Age-Orthopädie bei Rücken-& Gelenkproblemen

"Die meisten Rückenschmerzen lassen sich konservativ gut behandeln"

Die entscheidende Voraussetzung zur Lösung des Rückenschmerzproblems ist eine ausführliche Klärung der möglichen Ursachen.

Hierbei ist es wichtig, zwischen psychischen, funktionellen und strukturellen Ursachen zu unterscheiden.

Durch Studien ist belegt, daß ca. 90% der Rückenschmerzen funktionelle Ursachen (Fehlhaltung) haben.

Eine gründliche ärztliche Untersuchung ist demnach der Schlüssel zum ERFOLG!

Wenn Rückenschmerzen sehr häufig oder über einen langen Zeitraum hindurch auftreten, sollten strukturelle Störungen (Arthrose, Bandscheibenschäden, Rückenmarkskanaleinengungen) ausgeschlossen werden.

Hierbei stellt die MRT-Untersuchung einen sehr genaue und vor allem strahlungsfreie  Untersuchungsmöglichkeit dar. Lediglich bei vorhanden Herzschrittmachern und anderen ungeeigneten Metallimplantaten (außer Titan)  und bei genauerer Beurteilung der Knochenstrukturen, sollte der CT Untersuchung der Vorrang gegeben werden.

  

offenes MRT Berlin 

 

 

 

 

 

         Citypraxen Berlin (offenes MRT)

 

 

   3D-WS Vermessung (diers.de) 

 


Bei Verdacht auf Fehlhaltungen stellt die 3D-Wirbelsäulenvermessung ein sicheres & objektivierbares Untersuchungssystem dar.

Durch optische Abtastung des Rückens erhält der Arzt Informationen zur Haltung, Beckenschiefstand, Rundrücken, Hohlkreuz und auch einen Hinweis, ob Verspannungen durch Probleme am Kiefergelenk (CMD) ausgelöst werden.

Bei Kindern und Jugendlichen kann die 3D-Messung das Röntgen der gesamten Wirbelsäule (zur Vermessung von Skoliosen etc.) oft ersetzen und somit eine Strahlenbelastung vermeiden helfen.

Bei chronischen Verspannungen im Schulter- & Nackenbereich und Migräne ist eine Messung der Stärke der Muskelspannung (EMG) hilfreich, um anschließend sinnvolle Therapiebausteine (muskelentspannende Medikamente, Bio-Feedback Training, Physiotherapie & Sporttherapie) individuell planen zu können.

Nur wenn der Arzt alle Ursachen Ihrer Rückenschmerzen genau erkennt, kann eine Therapie das Problem langfristig lösen.