Pro-Age-Orthopädie bei Rücken-& Gelenkproblemen

Skolioseschwerpunkt

Unter einer SKOLIOSE (altgriechisch: σκολιός, skolios „krumm“) versteht man eine Seitabweichung der Wirbelsäule von der Längsachse mit Rotation (Verdrehung) der Wirbel um die Längsachse und Torsion der Wirbelkörper (Verschieben der Deck- und Grundplatten gegeneinander) - begleitet von strukturellen Verformungen der Wirbelkörper.

Dies kann nicht mehr durch Einsatz der Muskulatur aufgerichtet werden. Die Wirbelsäule bildet dabei in der Regel mehrere, einander gegenläufige Bögen, die sich kompensieren, um das Körpergleichgewicht aufrechtzuerhalten (S-Form). Eine Skoliose kann bei allen Wirbeltieren einschließlich Fischen vorkommen.

Die Skoliose beim Menschen wurde erstmals schon in der Antike vom griechischen Arzt Hippokrates beschrieben und behandelt.

Der Cobb-Winkel (nach John Robert Cobb) dient als Maß für die Beurteilung der Skoliose.

(http://de.wikipedia.org/wiki/Skoliose)

Die früher erwendete KING-Klassifikation aus dem Jahre 1983 wurde im Jahre 2001 durch die sehr komplexe LENKE-Klassifikation der idiopathischen Skoliose ersetzt. Neben der üblichen Wirbelsäulenganzaufnahme von vorn und Seitneigeaufnahmen zur Beurteilung der Beweglichkeit kommt dem seitlichen Profil ebenfalls eine wichtige Bedeutung zu.

 

 Klassifikation der Skoliose nach King (edoc.hu-berlin.de)

Abhängig vom Grad der Verkrümmung wird die notwendige Behandlung festgelegt.

 0° -  20° Cobb-Winkel    (Physiotherapie)

 20° -  50° Cobb-Winkel   (Spezialkorsettversorgung)

> 50° Cobb-Winkel          (Operative Behandlung möglich)

Ziel der konservativen Behandlung ist es, bis zum Wachstumsabschluss (etwa um das 17. Lebensjahr) einen stabilen Zustand mit etwa 30° Cobb-Winkel oder weniger zu erreichen. Bei stärkeren Verkrümmungen kann es durch das noch vorhandene Wirbelsäulenwachstum zu einer weiteren Zunahme der Verkrümmung kommen.

 

Beratungshilfen

Hilfreiche Tipps u.a. zur Korsettversorgung von Kindern und Erwachsenen finden Sie unter anderem bei cctec.de  (Deutsches Korsettzentrum Berlin).